La Liga-Präsident attackiert PSG-Transferpolitik scharf

News

Nachdem im vergangenen Sommer Ermittlungen gegen PSG aufgrund eines Verstoßes gegen das Financial Fairplay eingestellt wurden, eröffnete der Vorsitzende der Ermittlungskammer den Fall Ende September erneut. La Liga-Präsident Javier Tebas attackiert Paris Saint-Germain nun scharf.

 

„Ein betrügender Verein sollte nicht am Europapokal teilnehmen.“

Die Ermittlungen gegen den französischen Spitzenclub wurden aufgrund von Unregelmäßigkeiten zur Begutachtung erneut an die rechtsprechende Kammer der UEFA geschickt. Javier Tebas äußert sich gegenüber der L’Equipe wie folgt: „Wir glauben, dass der Verein die Kriterien des Financial Fairplay nicht erfüllt. Wir hoffen, dass die Entscheidungen in Übereinstimmung mit den UEFA-Disziplinarregeln getroffen werden.“ Außerdem beteuert Tebas, dass er seine Aussagen nicht auf Anweisung von Real Madrid oder des FC Barcelona getätigt hat: „Kein Verein hat mich darum gebeten. Wir glauben aber, dass diese Art von Vereinsführung die Stabilität des Profifußballs in Europa gefährdet.“ 

Im Ernstfall kann die UEFA bei einem Verstoß gegen die Regeln des Financial Fairplay eine Mannschaft aus dem Europapokal ausschließen. Paris sorgte vor allem mit den Verpflichtungen von Neymar und Kylian Mbappé für insgesamt 402 Millionen Euro für Aufsehen.

 

(Photo by Carlos Alvarez/Getty Images)

Kilian Thullen

Bosz, Rose & Co. im Herzen, die Bundesliga im Blick. Seinen Durst nach Gegenpressing und dynamischem Offensivspiel stillt Kilian vor allem in Deutschland. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Schalke 04 | Bestätigt: Dimitrios Grammozis übernimmt Traineramt

FC Schalke 04 | Bestätigt: Dimitrios Grammozis übernimmt Traineramt

2. März 2021

News | Bundesliga-Schlusslicht FC Schalke 04 hat die Verpflichtung von Trainer Dimitrios Grammozis bestätigt. Grammozis erhält bei Schalke Vertrag bis 2022 Dimitrios Grammozis (42) wird neuer Trainer beim FC Schalke 04. Das bestätigte der Verein am Dienstagabend. Der ehemalige Bundesliga-Profi, der zuletzt beim SV Darmstadt an der Seitenlinie stand, erhält einen Vertrag bis Sommer 2022. […]

Eintracht Frankfurt | Bobic wollte früher gehen: „Ich habe mein Versprechen gehalten“

Eintracht Frankfurt | Bobic wollte früher gehen: „Ich habe mein Versprechen gehalten“

2. März 2021

News | Fredi Bobic, Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt, hat sich zu seinem Wechselwunsch geäußert. Der Ex-Nationalspieler, der mit Hertha BSC in Verbindung gebracht wird, wollte die SGE bereits 2020 verlassen. Bobic über Eintracht Frankfurt: „Man war und ist vorbereitet“ Fredi Bobic (49) hat bei Sportschau Thema bestätigt, dass er Eintracht Frankfurt bereits vor einem Jahr […]

Eintracht Frankfurt bestätigt Gespräche mit Bobic – Hertha muss warten

Eintracht Frankfurt bestätigt Gespräche mit Bobic – Hertha muss warten

2. März 2021

News | Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat sich zu den Gerüchten um eine vorzeitige Vertragsauflösung mit Sportvorstand Fredi Bobic geäußert. Der Ex-Nationalspieler möchte die SGE verlassen und gilt bei Ligakonkurrent Hertha BSC als heißer Anwärter auf den Posten des Geschäftsführer Sport. Bobic zur Hertha? Eintracht Frankfurt bezieht Stellung „Fredi Bobic ist vor drei Wochen auf mich […]