Juventus | Abschied aus Europa – Higuain zieht es in die MLS

Weitere Länder...

News | Gonzalo Higuain wird Juventus in diesem Transferfenster verlassen. Den Argentinier zieht es offenbar in die MLS – zu Inter Miami.

Juventus: Higuain unterschreibt bei Inter Miami

Wie der italienische Journalist Fabrizio Romano berichtet, wird Gonzalo Higuain (32) seinen Verein Juventus in diesem Fenster in Richtung MLS verlassen. Der Stürmer wird sich anscheinend Inter Miami anschließen. In der letzten Stunde sollen beide Parteien eine Übereinkunft gefunden haben. Nun werden die für den Higuain-Wechsel notwendigen Papiere fertig bearbeitet. Eine Vollzugsmeldung ist daher zeitnah zu erwarten.

Damit verlässt einer der erfolgreichsten Angreifer der letzten Dekade den europäischen Kontinent. „Pipita“ kam im Januar 2007 von River Plate zu Real Madrid, wo er zu Beginn häufig auf den offensiven Außenpositionen eingesetzt wurde. Seinen Durchbruch als Mittelstürmer feierte in der Saison 2008/09, als er für die „Königlichen“ 22 La-Liga-Tore erzielte. Seinen Status als Sturmführer behielt er zunächst auch nach der Ankunft von Karim Benzema (31) im Sommer 2009.

Seine Spielanteile in Madrid reduzierten sich dann allerdings sukzessive, weswegen er zur Saison 2013/14 (etwas überraschend) zur SSC Napoli wechselte. Dort stieg Higuain zum absoluten Publikumsliebling auf und egalisierte mit 36 Treffern in der Spielzeit 2015/16 den bestehenden Torrekord in der Serie A. Ausgerechnet zum Zeitpunkt dieses Hochs stimmt er einem Wechsel zum verhassten Rivalen Juventus zu, von da an galt der Angreifer in Neapel als „Persona non grata.“

Seine exzellente Torquote hielt er auch beim italienischen Rekordmeister, doch nach der Verpflichtung von Cristiano Ronaldo (35) im Sommer 2018 sank sein Stern in Turin. Leihgeschäfte bei der AC Milan sowie Chelsea führten zu keinen befriedigenden Ergebnissen. Auch unter seinem vormaligen Napoli-Coach Maurzio Sarri (61) kam Higuain in der abgelaufenen Runde nicht mehr über den Status eines Ergänzungsspielers hinaus.

Daher überraschte es keinesfalls, dass im Zuge des sich andeutenden Umbruchs bei Juventus der Name des Argentiniers (auch wegen seinem üppigen Salär) als einer der Ersten fiel. Higuain wird ablösefrei in die MLS wechseln – und kann auf eine dreizehneinhalb beeindruckende Jahre im europäischen Vereinsfußball zurückblicken.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Stefano Guidi/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga: Stuttgart siegt, Augsburg vergibt zahlreiche Chancen

Bundesliga: Stuttgart siegt, Augsburg vergibt zahlreiche Chancen

7. Mai 2021

News | Zum Auftakt des 32. Spieltags in der Bundesliga empfing der VfB Stuttgart am Freitagabend den FC Augsburg. In einem unterhaltsamen Spiel behielt der Gastgeber mit 2:1 die Oberhand.  Stuttgart trifft, Augsburg hat viele Abschlüsse Schon in der Anfangsphase der Partie entwickelte sich ein flottes Spiel. Augsburg hatte direkt einen gefährlichen Kopfball nach einem Eckball, auch […]

RB Leipzig: Nach Gulacsi – Auch Forsberg unmittelbar vor Verlängerung!

RB Leipzig: Nach Gulacsi – Auch Forsberg unmittelbar vor Verlängerung!

7. Mai 2021

News | RB Leipzig hat den „Poker“ um Torhüter Peter Gulacsi gewonnen. Der Ungar verlängerte bis 2025. Das könnte in dieser Phase nicht die einzige positive Personalmeldung des Klubs bleiben, denn auch Emil Forsberg steht offenbar vor einer Verlängerung in Leipzig.  RB Leipzig: Verlängert auch Emil Forsberg? Torhüter Peter Gulacsi (31) hat seinen Vertrag bei […]

Olympique Marseille: Offensivspieler Thauvin wechselt nach Mexiko

Olympique Marseille: Offensivspieler Thauvin wechselt nach Mexiko

7. Mai 2021

News | Florian Thauvin von Olympique Marseille wurde in den letzten Jahren immer wieder mit einem Wechsel in eine andere europäische Topliga in Verbindung gebracht. Der talentierte Franzose blieb zuletzt allerdings immer bei den Südfranzosen.  Tigres UANL verpflichtet Florian Thauvin Ein Abgang in diesem Sommer schien sich in den letzten Wochen abzuzeichnen. Doch das Ziel […]