HSV | Interesse an Zambrano

Weitere Ligen

Die Personaldecke in Hamburgs Innenverteidigung war schon mal dicker. Nach den schweren Verletzungen von Gideon Jung (23) und Kyriakos Papadopoulos (26, beide Knorpelschaden im Knie) benötigt der HSV dringend noch Verstärkung in der Abwehrzentrale. Ein Kandidat: Der Ex-St.Paulianer Carlos Zambrano (29).

 

Schwieriger Charakter, großes Gehalt

Wie die „Bild“ berichtet, führt der Bundesliga-Absteiger in Form von Sportvorstand Ralf Becker (47) Gespräche mit einigen Kandidaten, unter anderem auch mit Zambrano. Und auch der 29-jährige könnte sich einen Wechsel durchaus vorstellen. Allerdings steht der Peruaner seit Anfang des Jahres bei Dynamo Kiew unter Vertrag und bezieht dort ein erstklassiges Gehalt. Ein weiteres Problem stellt wohl auch der Charakter des Spielers dar. Schon Titz-Vorgänger Markus Gisdol (48) war an dem Nationalspieler interessiert, doch Ex-Vorstand Heribert Bruchhagen (69) zeigte sich damals nicht überzeugt. Die Eskapaden Zambranos aus gemeinsamen Frankfurter Zeiten hatten deutliche Spuren hinterlassen.

Ähnliche Bedenken hat dem Vernehmen nach auch die derzeitige Hamburger Führungsetage. Gleichwohl ist ihnen aber bewusst, dass die Lage in der HSV-Defensive bedenklich ist. Stand jetzt muss Titz für den Zweitliga-Auftakt gegen Kiel am 3.8. mit den beiden jungen Rick van Drongelen (19) und David Bates (21) planen. Mit seiner Bundesligaerfahrung (137 Spiele) und seiner Zweikampfstärke dürfte Zambrano eine gute Verstärkung für den HSV darstellen. Interesse scheint zumindest zu bestehen.

 

(Photo by Epsilon/Getty Images)

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Bürki nach Hitz-Verlängerung bei Dortmund vor dem Aus?

BVB | Bürki nach Hitz-Verlängerung bei Dortmund vor dem Aus?

25. Februar 2021

News | Roman Bürki, seines Zeichens Stammkeeper bei Borussia Dortmund, könnte sich im Sommer einen neuen Verein suchen müssen. Nach der Verlängerung seines Kontrahenten Marwin Hitz stehen die Zeichen wohl auf Abschied. Bürki und BVB: Passt das noch? Roman Bürki (30) wechselte 2015 vom SC Freiburg nach Dortmund und bestritt seitdem 228 Spiele für die […]

Thierry Henry tritt von Traineramt zurück: „Trennung eine zu große Belastung“

Thierry Henry tritt von Traineramt zurück: „Trennung eine zu große Belastung“

25. Februar 2021

News | Thierry Henry ist von seinem Posten als Trainer des MLS-Klubs Montreal Impact zurückgetreten. In einem Statement nannte er vor allem den fehlenden persönlichen Kontakt zu seinen Kindern als Grund. Henry: „Trennung eine zu große Belastung“ Thierry Henry (43) verlässt Montreal Impact nach nur einer Saison und kehrt nach London zurück. Der Franzose veröffentlichte […]

Schalke 04: Geldregen durch Verkauf von eSport-Engagement?

Schalke 04: Geldregen durch Verkauf von eSport-Engagement?

25. Februar 2021

News | Der FC Schalke 04 möchte seinen Fokus auf das Kerngeschäft des Fußballs legen und erwägt einen Verkauf des Startplatzes in der europäischen „League of Legends“-Liga LEC. Schalke 04 legt Fokus auf „Kerngeschäft“ Fußball Aufgrund signifikanter finanzieller Einbußen im Zuge der Corona-Krise, erwägt man beim Bundesligisten FC Schalke 04 einen Verkauf des Startplatzes in […]