Hoffenheim: Schreuder will Schalke-Leihgabe Rudy halten

News

News | Im Sommer lieh die TSG Hoffenheim Sebastian Rudy vom FC Schalke 04 aus. Die Rückholaktion darf man guten Gewissens als Erfolg bezeichnen, kein Hoffenheimer absolvierte in der laufenden Saison mehr Spiele. Trotzdem wird es wohl darauf hinauslaufen, dass die Kraichgauer Rudy nicht fest verpflichten werden, ganz zum Missfallen des eigenen Trainers.

Rudy ein Führungsspieler und Ratgeber

Sechs Millionen, soviel Soll Schalke für den 29-maligen Nationalspieler ausrufen. 15 Millionen hat er gekostet, als er aus München kam. Wie der Kicker allerdings berichtet, sind diese sechs Millionen zu viel. Eine Einigung zwischen Schalke und Hoffenheim wäre nur dann zu erwarten, sollte Königsblau den Preis nach unten schrauben. Stand jetzt läuft es also darauf hinaus, dass Rudy nicht fest verpflichtet wird.

Das kommt nicht bei jedem im Klub gut an. Trainer Alfred Schreuder sieht in Rudy einen Führungsspieler und Ratgeber für das sonst junge TSG-Mittelfeld. Der Niederländer würde ihn deshalb gern halten. Auch Rudy selbst identifiziert sich mit Verein und Region. Für die TSG Hoffenheim soll er auf eine Million Euro Gehalt verzichtet haben.

Die TSG steht mit 35 Punkten nach 25 Spielen auf Platz 9 der Bundesliga. Die Chancen, das europäische Geschäft zu erreichen, sind allerdings sehr gering. Der Rückstand auf die sechstplatzierten Schalker beträgt zwar nur zwei Punkte, der auf Platz 5 und Leverkusen aber bereits deren zwölf.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images)

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WeKickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt.

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Eintracht Frankfurt | Hütter: „Können Außergewöhnliches erreichen“

Eintracht Frankfurt | Hütter: „Können Außergewöhnliches erreichen“

4. März 2021

News | Eintracht Frankfurt spielt eine hervorragende Saison und besitzt die realistische Chance auf den Einzug für die Champions League. Die erste Niederlage nach sieben Pflichtspielen sowie der Abgang von Sportvorstand Fredi Bobic sollen keine Hürde darstellen. Frankfurt: Nach Bobic-Abgang: Hütter richtet den Blick aufs Sportliche Am vergangenen Freitag verlor bei Eintracht Frankfurt bei Werder Bremen mit 1:2, […]

Ajax | KNVB-Sportdirektor Hoogma rät Brobbey zu Wechsel nach Leipzig

Ajax | KNVB-Sportdirektor Hoogma rät Brobbey zu Wechsel nach Leipzig

4. März 2021

News | Brian Brobbey kündigte an seinen auflaufenden Vertrag bei Ajax Amsterdam nicht zu verlängern. Gehandelt wurde das Talent seitdem unter anderem bei RB Leipzig. Der Sportdirektor des niederländischen Fußballverbandes, Nico-Jan Hoogma, würde einen Wechsel in die Bundesliga begrüßen. Hoogma unterstützt Brobbey-Wechsel – Scharfe Kritik von Overmars Brian Brobbey (19) gilt in den Niederlanden als großes Zukunftsversprechen. Lange […]

Terzic vor Bayern-Spiel: „Näher dran“ – Bangen um Sancho und Guerreiro

Terzic vor Bayern-Spiel: „Näher dran“ – Bangen um Sancho und Guerreiro

4. März 2021

News | Am Samstagabend steht das Topspiel in der Bundesliga auf dem Programm. Borussia Dortmund gastiert beim FC Bayern in der Allianz Arena. Und pünktlich zu diesem Spiel hat der BVB einen Aufschwung, gewann zuletzt viermal in Folge.  Vor Bayern-Spiel: Edin Terzic sieht Fortschritte beim BVB Trainer Edin Terzic (38) sieht nicht nur deshalb Fortschritte […]