Geldwäscheverdacht: Hausdurchsuchung bei Jorge Mendes

Weitere Ligen

News | In Portugal kam es zu einer Welle von Durchsuchungen aufgrund des Verdachts der Geldwäsche und Steuerhinterziehung. Neben Jorge Mendes, der unter anderem Cristiano Ronaldo berät, sind auch diverse portugiesische Topklubs betroffen.

Benfica bestätigt Durchsuchung

Operation Fora de Jogo – Operation Abseits. Unter diesem Namen sollen rund 300 Polizisten und Steuerfahnder der Staatsanwaltschaft 76 Durchsuchungen durchgeführt haben. Davon betroffen waren neben Jorge Mendes auch die Büros von Porto, Benfica, Sporting Lissabon, Sporting Braga, Vítoria Guimarães, Marítimo Funchal, GD Estoril und Portimonense.

In einer Stellungnahme bestätigte Benfica den Vorfall: „Sport Lisboa e Benfica – Futebol SAD und ihr Vorstandsvorsitzender bestätigen die Durchsuchungen an diesem Morgen und sind bereit, mit den Behörden zusammenzuarbeiten, um alle Probleme, die sich im Zuge dieses oder anderer Prozesse stellen und noch stellen werden, aufzuklären.“

In besonderem Maße soll auch Cristiano Ronaldos Berater Jorge Mendes betroffen sein. Neben zwei seiner Wohnungen in Lissabon sollen auch zwei Filialen von Mendes‘ Berateragentur Gestifute in Porto und Lissabon durchsucht worden sein. Genau wie die Büros von Carlos Osório de Castro, Ronaldos Anwalt.

Ermittlungen laufen seit 2015

Dem portugiesischen Magazin Sabado liegen Bilder vor, auf denen zu sehen ist, wie Beamte mit Jorge Nino Pinto da Costa und Luís Filipe Vieira, den Präsidenten von Porto und Benfica, die Zentrale von Gestifute verlassen. Die Ermittlungen, die zu diesen Durchsuchungen geführt haben, laufen seit 2015. Laut Informationen von Football Leaks stehen auch die Transfers von Radamel Falcao, James Rodriguez und Iker Casillas zu Porto unter Geldwäscheverdacht. Der Verein dementiert, dass irgendjemand befragt wurde. Wie Sabado berichtet, wurden auch die Häuser von Casillas, Jackson Martínez, Maxi Pereira und Danilo Pereira durchsucht. Alle spielen oder spielten für den aktuellen Tabellenführer der Primeira Liga.

Die portugiesische Finanzbehörde erklärte in einer Stellungnahme: „Die Fakten, die zur Eröffnung des Falls geführt haben, basieren auf mehreren, seit 2015 von der Finanz- und Zollbehörde durchgeführten Untersuchungen. Diese (Fakten, Anm. d. Red.) basieren auf intern verfügbaren Informationen im Bereich der Geschäftswelt des internationalen Fußballs.“

Neben Cristiano Ronaldo berät Jorge Mendes auch Tottenhams Trainer José Mourinho und mehrere portugiesische Spieler der Wolverhampton Wanderers. Zudem ist er Ratgeber des chinesischen Konzerns Fosun, dem Eigentümer der Wolves.

(Photo by PATRICIA DE MELO MOREIRA/AFP via Getty Images)

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Sporting-Trainer Amorim droht lange Sperre – Klub wehrt sich

Sporting-Trainer Amorim droht lange Sperre – Klub wehrt sich

8. März 2021

News | Dem Sporting CP, mit zehn Punkten Vorsprung Tabellenführer in Portugal, droht der Verlust von Trainer Ruben Amorim. Gegen den 36-Jährigen wurde Anklage erhoben, die eine Sperre von einem bis zu sechs Jahren nach sich ziehen könnte. Sporting: Trainer Amorim droht Sperre von bis zu mehreren Jahren Der Sporting CP, hat heute im Rahmen […]

Bestätigt: Makoto Hasebe verlängert bei Eintracht Frankfurt

Bestätigt: Makoto Hasebe verlängert bei Eintracht Frankfurt

8. März 2021

News | Makoto Hasebe ist seit Jahren einer der wichtigsten Spieler von Eintracht Frankfurt. Der Japaner kann im Mittelfeldzentrum und in der Innenverteidigung auflaufen, ist ein erfahrener Führungsspieler.  SGE bestätigt: Hasebe unterschreibt neuen Vertrag  Wie Eintracht Frankfurt am heutigen Montag in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gab, unterschrieb Makoto Hasebe (37) einen neuen Vertrag. Das neue […]

BVB | Sancho fehlt gegen Sevilla, Haaland ist wohl fit

BVB | Sancho fehlt gegen Sevilla, Haaland ist wohl fit

8. März 2021

News | Am morgigen Dienstag bestreitet Borussia Dortmund sein Rückspiel im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Sevilla. Wie BVB-Trainer Edin Terzic bekanntgab, fehlt Jadon Sancho in dieser Partie. Bei den anderen Angeschlagenen um Erling Haaland sieht es besser aus. Sancho fehlt dem BVB gegen Sevilla – Haaland kann wohl spielen Vor dem morgigen […]