FC Barcelona | So will Präsidentschaftskandidat Laporta die Messi-Zukunft regeln

Spanien

News | Beim FC Barcelona stehen am 24. Januar 2021 die Präsidentschaftswahlen an. Mehrere Kandidaten stehen zur Wahl, darunter auch Ex-Präsident Joan Laporta, der von 2003-2010 bereits im Amt war.

Laporta: „Haben einen Plan, um Barça wieder an die Spitze zu führen“

Einige wichtige Fragen sind zu klären, so zum Beispiel, wie die akutellen finanziellen Probleme angegangen werden sollen. Aber auch die Zukunft von Lionel Messi (33), der im Sommer 2020 mit Wechselgedanken kokettierte, spielt eine große Rolle. Der Vertrag des Argentiniers läuft nämlich 2021 aus. Joan Laporta (58) gab nun bekannt, welche Pläne er hat, wenn er zum Präsidenten gewählt wird.

Vor allem in Sachen Lionel Messi ist der Kandidat sehr gut vorbereitet. „Für Leo ist es am besten, die Wahlen abzuwarten und zu sehen, wer gewinnt. Ich glaube, dass er sich bei einem guten Vorschlag für Barça entscheiden würde. Er wird es in Erwägung ziehen, hier weiterzumachen, aber wir haben auch einen Alternativplan“, wird Laporta von Barcawelt zitiert.

Trotz einiger Probleme, die derzeit herrschen, ist der Präsidentschaftskandidat beim FC Barcelona zuversichtlich, was die Zukunft angeht. „Ich liebe den Klub. Ich möchte ihm wieder dienen, weil wir die nötige Vorbereitung, die Erfahrung und die Entschlossenheit haben, um die Änderungen zu vollziehen, die der Klub braucht. Wir haben einen Plan, um Barça wieder an die Spitze des Weltfußballs zu führen“, teilte Laporta weiterhin mit.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by J. BASSA/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayern-Talent Zirkzee: Parma Calcio in der Pole Position

Bayern-Talent Zirkzee: Parma Calcio in der Pole Position

27. Januar 2021

News | Joshua Zirkzee darf den FC Bayern München in diesem Winter verlassen. Der talentierte Angreifer ist in der Rangordnung der Stürmer beim Rekordmeister relativ weit hinten angeordnet, sitzt häufig nicht einmal auf der Bank. Parma Calcio und der FC Everton sind interessiert.  Zirkzee: Parma Calcio hat die besten Karten Laut dem italienischen Journalisten Fabrizio […]

RB Leipzig: Gespräche mit West Ham wegen Hwang-Leihe

RB Leipzig: Gespräche mit West Ham wegen Hwang-Leihe

27. Januar 2021

News | Im Sommer 2020 verpflichtete RB Leipzig den südkoreanischen Stürmer Hee-chan Hwang von RB Salzburg. Als einer der Ersatzspieler für Timo Werner sollte Hwang für Furore sorgen. Doch bisher hat er noch einige Probleme.  Hwang vor Leihe nach West Ham? Vor allem eine Infektion mit dem Coronavirus und die daraus resultierenden Auswirkungen machten Hee-chan […]

Bayer Leverkusen | Transfer für die Zukunft: Frimpong-Wechsel perfekt

Bayer Leverkusen | Transfer für die Zukunft: Frimpong-Wechsel perfekt

27. Januar 2021

News | Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat die Verpflichtung von Jeremie Frimpong bekanntgegeben. Der 20-jährige Rechtsverteidiger unterschreibt bis 2025. Bayer Leverkusen: Frimpong unterschreibt bis 2025 Jeremie Frimpong (20) wechselt vom schottischen Meister Celtic zu Bayer 04 Leverkusen. Das gab der Bundesligist am Mittwoch bekannt. Der Niederländer unterschreibt einen Vertrag bis 2025. „Mit Jeremie Frimpong haben wir […]