Everton in Sorge: Scheitert der Sigurdsson-Deal noch?

News

Everton war auf dem Transfermarkt sehr aktiv, mit Gylfi Sigurdsson bahnt sich aber noch ein Rekorddeal an. So schien es zumindest! Zurzeit gibt es wohl immer noch keine Einigung zwischen den „Toffees“ und Swansea City, die weiterhin eine sehr hohe Ablösesumme fordern und nicht von dieser Forderung abrücken wollen. Der 27-jährige Mittelfeldspieler gilt weiterhin als Wunschspieler von Ronald Koeman, der für das Offensivzentrum bereits Wayne Rooney, Davy Klaassen und Sandro Ramirez verpflichten konnte.

Der „Telegraph“ berichtet, dass vor kurzem zumindest verbal eine Einigung über 45 Millionen Pfund erzielt wurde, Everton danach aber zu viel Druck ausübte und Swansea sich nicht schnell zu einer endgültigen Entscheidung drängen ließ.

(Photo by HARALDUR GUDJONSSON/AFP/Getty Images)

Poker oder Trotzreaktion?

Nun ist unklar, ob die Waliser pokern um vielleicht noch die ein oder andere Million an Boni zu verdienen oder ob das forsche Auftreten von Everton eine Trotzreaktion ausgelöst hat. Wahrscheinlicher ist, dass mehr Geld für Swansea City herausspringen soll, denn die neue Forderung soll sich, mit oder ohne Boni, auf 50 Millionen Pfund belaufen. Everton, das ohnehin noch Ross Barkley verkaufen muss, um Platz zu schaffen, fürchtet jetzt, dass die Zeit davonläuft und der Deal noch scheitern kann.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Bürki nach Hitz-Verlängerung bei Dortmund vor dem Aus?

BVB | Bürki nach Hitz-Verlängerung bei Dortmund vor dem Aus?

25. Februar 2021

News | Roman Bürki, seines Zeichens Stammkeeper bei Borussia Dortmund, könnte sich im Sommer einen neuen Verein suchen müssen. Nach der Verlängerung seines Kontrahenten Marwin Hitz stehen die Zeichen wohl auf Abschied. Bürki und BVB: Passt das noch? Roman Bürki (30) wechselte 2015 vom SC Freiburg nach Dortmund und bestritt seitdem 228 Spiele für die […]

Schalke 04: Geldregen durch Verkauf von eSport-Engagement?

Schalke 04: Geldregen durch Verkauf von eSport-Engagement?

25. Februar 2021

News | Der FC Schalke 04 möchte seinen Fokus auf das Kerngeschäft des Fußballs legen und erwägt einen Verkauf des Startplatzes in der europäischen „League of Legends“-Liga LEC. Schalke 04 legt Fokus auf „Kerngeschäft“ Fußball Aufgrund signifikanter finanzieller Einbußen im Zuge der Corona-Krise, erwägt man beim Bundesligisten FC Schalke 04 einen Verkauf des Startplatzes in […]

Europa League | Hoffenheim scheidet aus, Arsenal ringt Benfica nieder

Europa League | Hoffenheim scheidet aus, Arsenal ringt Benfica nieder

25. Februar 2021

News | Die Hälfte der Europa-League-Achtelfinalisten steht infolge der um 18.55 Uhr angepfiffenen Begegnungen fest. Unter anderem die nächste Runde erreicht haben der FC Arsenal, FC Vilarreal und Ajax Amsterdam. Hoffenheimer Dauerdruck reicht nicht aus, Aubameyang rettet Gunners 1899 Hoffenheim stellte – wie schon im ersten Duell mit Molde FK – die klar spielbestimmende Mannschaft. Dennoch […]