Eduardo Berizzo wird neuer Trainer beim FC Sevilla

News

Nach übereinstimmenden spanischen Medienberichten wird der 47-jährige Argentinier neuer Trainer der Andalusier. Er folgt damit auf Jorge Sampaoli, der Sevilla kürzlich verließ, um Nationaltrainer Argentiniens zu werden. Berizzo darf sich zudem wohl sehr bald über Neuzugänge freuen.

Verkündung in Kürze erwartet

Berizzo war zuletzt Trainer von Celta Vigo, wo er drei Spielzeiten für die erste Mannschaft verantwortlich war. Zuvor betreute er Vereinsmannschaften in Chile und Argentinien, nachdem er unter Marcelo Bielsa Co-Trainer der chilenischen Nationalmannschaft war. Berizzo saß in La Liga 114 mal auf der Bank und konnte dabei 43 Siege und 27 Unentschieden erringen.

Photo by MIGUEL RIOPA/AFP/Getty Images)

In Sevilla wird beim Neustart mithelfen, nachdem sowohl Trainer Sampaoli, als auch Sportdirektor Monchi (AS Rom) den Verein am Saisonende verließen. Neuer Sportdirektor bei den Andalusiern ist Oscar Arias, der aber bereits seit 2013 im Verein tätig war.

Gerüchte um Nolito und Navas

Passend dazu berichtet die Sport von einem Treffen zwischen Arias und Nolito. Nolito steht noch bei Manchester City unter Vertrag, wird den Verein aber aller Voraussicht nach noch im Sommer verlassen. Der Flügelspieler spielte zuletzt kaum noch eine Rolle und drückte seine Unzufriedenheit auch mehrfach öffentlich aus. Da mit Vitolo ein Außenbahnspieler vor dem Abgang steht, bestünde auf jeden Fall Bedarf. Zudem hat Berizzo in der Vergangenheit (bei Celta Vigo) bereits sehr erfolgreich mit Nolito zusammengearbeitet.

(Photo by Gareth Copley/Getty Images)

 

Außerdem gibt es auch Gerüchte um eine mögliche Rückkehr von Jesus Navas ins Sanchez Pizjuan. Der Vertrag des 31-jährigen läuft aus, er wird Manchester City verlassen. Der vor den Toren Sevillas geborene Ex-Nationalspieler kommt aus der Jugend des FC Sevilla und spielte bis zu seinem Wechsel nach Manchester auch ausschließlich für sie. Eine Rückkehr erscheint vor diesem Hintergrund und seiner engen Verbundenheit zum Verein nicht unwahrscheinlich zu sein.

Christoph Albers

Cruyff-Jünger und Taktik-Liebhaber. Mag präzise Schnittstellen-Pässe, schwarze Leder-Fußballschuhe, Retro-Trikots und hat einen unerklärlichen Hang zu Fußball-Finanzen. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Unentschieden zwischen Hertha BSC und Arminia Bielefeld

Bundesliga | Unentschieden zwischen Hertha BSC und Arminia Bielefeld

9. Mai 2021

Spieltag | Zum Abschluss des 32. Spieltags der Bundesliga trennten sich Hertha BSC und Arminia Bielefeld mit einem torlosen 0:0-Unentschieden. Beide Teams verpassten damit die Gelegenheit, sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen. Hertha BSC und Arminia Bielefeld trennen sich unentschieden Am frühen Sonntagabend endete das Spiel zwischen Hertha BSC und Arminia Bielefeld in der […]

Bundesliga | Rückschlag für Eintracht Frankfurt – Unentschieden gegen Mainz 05

Bundesliga | Rückschlag für Eintracht Frankfurt – Unentschieden gegen Mainz 05

9. Mai 2021

News | Eintracht Frankfurt lässt gegen Mainz Punkte liegen und fällt im Kampf um die Champions League zurück. Das 1:1-Remis (0:1) lässt die SGE auf Platz Fünf abrutschen.  Mainz trifft früh, Frankfurt beißt sich die Zähne aus Aufgrund der Ergebnisse am Samstag lag vor dem Duell gegen Mainz 05 einiges an Druck auf Eintracht Frankfurt. […]

Union Berlin | Gentner geht im Sommer

Union Berlin | Gentner geht im Sommer

9. Mai 2021

News | Die Wege von Union Berlin und Christian Gentner werden sich im Sommer trennen. Das Karriere-ende soll dies für den Routinier aber nicht sein. Gentner und Union Berlin trennen sich Christian Gentner (35) wird im Sommer Union Berlin verlassen. Nach zwei gemeinsamen Jahren endet damit die Zeit des Routiniers an der alten Försterei. Dies […]