Die Ballon d’Or Legenden-Elf ist gekürt! Messi, Maradona, Pelé, Ronaldo und zwei Deutsche.

News

News | Statt der regulären Vergabe des prestigeträchtigen Ballon d’Or gibt es in diesem Jahr die Vergabe an die Legenden des Fußballs. Auch zwei Deutsche haben es in die Top-Elf geschafft.

Matthäus und Beckenbauer in der Legenden-Elf des Ballon d’Or

Statt der normalen Vergabe des Ballon d’Or hat France Football in diesem Jahr zur Abstimmung über die beste Elf aller Zeiten geladen. Über 140 Journalisten durften abstimmen, welche Spieler es in die Legenden-Elf schaffen. Logischerweise ist das Team, welches im 3-4-3 angeordnet ist, mit den größten Namen der Fußballgeschichte gespickt. Der Platz des Torhüters geht an Lev Yashin (verstorben mit 60). Der Russe starb 1990 und gilt bis heute als einer der Besten, die jemals zwischen den Pfosten standen. In der Dreierkette vor Yashin ist neben Paolo Maldini (52) als Rechtsverteidiger und Cafu (50) auch der erste deutsche Spieler der Auswahl vertreten. Franz Beckenbauer (75) übernimmt die Position des zentralen Verteidigers. Und auch vor ihm findet ein Landsmann seinen Platz. Lothar Matthäus (59) teilt sich den Platz des besten defensiven Mittelfeldspielers aller Zeiten mit dem Spanier Xavi (40).

Auf den beiden offensiven Mittelfeldpositionen waren wohl von vornherein keine Überraschungen zu erwarten. Mit dem kürzlich verstorbenen Diego Maradona (verstorben mit 60) und der brasilianischen Legende Pelé (80) sind dort die wohl größten Namen des gesamten Sports vertreten. In der vordersten Front befinden sich dann die einzigen beiden aktiven Spieler der Auswahl. Mit Lionel Messi (33) und Cristiano Ronaldo (35) werden die beiden Flügel von den Spielern besetzt, die die aktuelle Ära des Fußballs mehr prägten als alle anderen. Ergänzt werden die beiden Superstars vom Namensvetter Ronaldo Nazario (44) aus Brasilien. Damit ist die Legenden-Elf des Ballon d’Or vollständig und offiziell gekürt. Ein beeindruckender Querschnitt durch die Geschichte des Fußballs und seiner ganz großen Namen.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo by David Cannon/Allsport/Getty Images/Hulton Archive

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

7. März 2021

News | Der 1. FC Nürnberg befindet sich derzeit auf der Suche nach einem Sportdirektor. Dieter Hecking, derzeit als Sportvorstand beim Club aktiv, will einen alten Bekannten nach Nürnberg holen.  Olaf Rebbe soll Sportdirektor in Nürnberg werden Laut einem Bericht der Bild soll Olaf Rebbe (42) der neue Sportdirektor beim 1. FC Nürnberg werden. Rebbe und […]

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

7. März 2021

News | Arminia Bielefeld empfing zum Abschluss des 24. Spieltags in der Bundesliga Union Berlin. In diesem Spiel gab es nur wenige unterhaltsame Phasen, das 0:0 am Ende war folgerichtig.  Viele Unterbrechungen, wenig Spielfluss: Bielefeld und Union neutralisieren sich Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Frank Kramer wollte Arminia Bielefeld wichtige Punkte im Kampf gegen […]

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

7. März 2021

News | Die Profiklubs auf der ganzen Welt sind von der Coronapandemie und ihren Auswirkungen betroffen. Überall gehen die Umsätze zurück, vor allem das Fehlen der Zuschauereinnahmen trifft die Klubs enorm.  DFL: Über eine Milliarde weniger Umsatz bei den deutschen Profiklubs? Am Dienstag veröffentlicht die DFL den Wirtschaftsreport 2021. Darin ist ersichtlich, welche Konsequenzen die Pandemie […]