„Das war kein Spiel, das war Mord“ – Internationale Pressestimmen zum Triumph des FC Bayern gegen Barcelona

Davies Messi
UEFA CL/EL

News | Nach der unglaublichen Leistung des FC Bayern gegen den FC Barcelona gehen die spanischen Medien mit der „Blaugrana“ hart ins Gericht, während die internationale Presse die Leistung der Bayern würdigt.

„Bayern München hat das Denkmal Barcelona abgerissen“

Die wahnsinnigen Geschichten zwischen Barcelona und Bayern setzen sich fort. Die spanische Presse nimmt die „Katalanen“ auseinander, hier die Stimmen.

Marca: Adiós Quique Setién, aber es müssen noch viel mehr gehen. Das Barca-Debakel entfaltete sich auf die schlimmste Art und Weise, von den Bayern geschlagen und verprügelt, unfähig angesichts des deutschen Fußballs und dessen Schwungs, überwältigt von der 2. bis zur 90. Minute, das Bild einer kleinen Mannschaft, ein Negativbild ihrer Größe. Die Schläge der bayrischen Dampfwalze wurden zu einem K.O. Das 2:8 ist ein demütigendes Ergebnis.“

Goal: „Das war kein Spiel, das war kaltblütiger Mord. Ein Mord, der absehbar und mit aller Härte der Welt unerbittlich war. Nachdem Barca in Rom und Anfield gedemütigt worden war, brach es seinen eigenen Rekord und verließ Lissabon mit acht Treffern im Sack. In Lissabon wurde ein Duell zwischen Sportlern und Touristen ausgetragen, dessen Ergebnis ebenso kraftvoll wie verdient war. Als Chronik eines angekündigten Todes schlug Bayern München Barça auf vernichtende Weise.“

(Übersetzungen via focus.de)

England

The Guardian: „Bayern München hat das Denkmal Barcelona abgerissen. Es war schwierig zu glauben, dass Barcelona in der Vergangenheit ein Vorbild für viele Teams war. Ihr Fußball ist alt, die Seele ausgelaugt und die Mannschaft richtet sich dem Ende hingegen. Bayern hingegen ist hungrig und will den Titel nach sieben Jahren wieder gewinnen.“

SUN: „Barcelona wurde vom unaufhaltsamen deutschen Meister, der alles auf seinem Weg zermalmte, zu einem blutigen Brei gestampft.“

Italien

Gazzetta dello Sport: „FC Bayern in einem Rausch. Die Münchner zerstören Barcelona und demütigen die Mannschaft mit 8:2. Die schlimmste Niederlage aller Zeiten.“

Tuttosport: „Unfassbar. Barca ist aufgrund einer perfekten Leistung des FC Bayern am Boden zerstört. Die Pleite ist eine Demütigung für den ganzen spanischen Fußball.“

Frankreich

L’Équipe: Barcelona wird von starken Bayern gedemütigt. Beeindruckend, wie der deutsche Rekordmeister seinen Gegnern keine Chance lässt. Barcelona ertrank im Stade de la Luz, das für sie zum Stade de la Loose wurde. Wir haben Historisches erlebt.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Manu Fernandez/Pool via Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC | Dardai offenbar mit Punkte-Klausel

Hertha BSC | Dardai offenbar mit Punkte-Klausel

28. Januar 2021

News | Hertha BSC hat nach der Entlassung von Bruno Labbadia reagiert und Pal Dardai als neuen Trainer installiert. Der Ungar kennt den Klub, war bereits lange als Cheftrainer aktiv. Wie lange Dardai das Zepter in der Hand hält, ist möglicherweise auch von seinem Erfolg abhängig.  Dardai mit Punkte-Klausel In der Pressemitteilung war von einer […]

FC Augsburg | Khedira-Vertrag wird offenbar nicht verlängert

FC Augsburg | Khedira-Vertrag wird offenbar nicht verlängert

28. Januar 2021

News | Rani Khedira ist ein wichtiger Spieler für den FC Augsburg, im Sommer läuft sein Vertrag aus. Gespräche über eine Vertragsverlängerung hat es bereits gegeben, bisher allerdings ohne Erfolg. Daran wird sich wohl nichts mehr ändern.  Khedira vor Abgang aus Augsburg Im Sommer 2017 wechselte Rani Khedira (27) ablösefrei von RB Leipzig zum FC […]

Bayern-Talent Zirkzee: Parma Calcio in der Pole Position

Bayern-Talent Zirkzee: Parma Calcio in der Pole Position

27. Januar 2021

News | Joshua Zirkzee darf den FC Bayern München in diesem Winter verlassen. Der talentierte Angreifer ist in der Rangordnung der Stürmer beim Rekordmeister relativ weit hinten angeordnet, sitzt häufig nicht einmal auf der Bank. Parma Calcio und der FC Everton sind interessiert.  Zirkzee: Parma Calcio hat die besten Karten Laut dem italienischen Journalisten Fabrizio […]