Chelsea | Rice muss finanziert werden – Jorginho zu Arsenal?

News

News | Hat der FC Chelsea seine Einkaufstour in diesem Sommer immer noch nicht beendet? Derzeit befindet man sich wohl in Gesprächen mit dem Berater von Declan Rice von West Ham United. Ein Wechsel wird allerdings erst konkret, wenn vorher Spieler per Leihe oder dauerhaft abgegeben werden. Jorginho zum Beispiel, den es zum FC Arsenal ziehen könnte

Chelsea muss erst Spieler abgeben, kommt dann Rice?

Der FC Chelsea hat in diesem Sommer bereits über 200 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Trotzdem scheinen die Personalplanungen noch nicht abgeschlossen. Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, verhandelt man derzeit mit dem Berater von Declan Rice (21) von West Ham United. Ein Transfer wird allerdings erst konkret, wenn Chelsea zuvor Spieler abgeben kann.

Nach derartigen Ausgaben muss auch der FC Chelsea sich zunächst darauf besinnen, zunächst wieder finanzielle Mittel zu beschaffen. Dann könnte eine Verpflichtung von Rice bevorstehen. West Ham will den 21-Jährigen zwar nicht abgeben, der Spieler will aber zu Chelsea.

Chelsea: Arsenal an Jorginho interessiert, weitere Verkaufskandidaten

Rice ist im defensiven Mittelfeld Zuhause. Eine Position auf der Chelsea gewillt ist, Platz zu schaffen. Jorginho (28) soll das Interesse des FC Arsenal geweckt haben, wie Sky Sports berichtet. Tiemoue Bakayoko ist ebenfalls im defensiven Mittelfeld beheimatet und darf den Verein verlassen. Aber nicht nur auf dieser einen Position ranken sich die Gerüchte um Abgänge.

Der FC Barcelona soll an Antonio Rüdiger (27) interessiert sein. Und auch für Marcos Alonso (29, Inter), Emerson (26, Juventus), Callum Hudson-Odoi (19, FC Bayern) und Fikayo Tomori (22, Everton) gäbe es potentielle Abnehmer. Zudem wurde am heutigen Tag die Verpflichtung von Torhüter Edouard Mendy (28) bestätigt, sodass auch Torhüter Kepa (25) den FC Chelsea verlassen könnte.

Darüber hinaus vermeldet The Guardian, dass Aston Villa und West Ham United einerAusleihe von Ruben Loftus-Cheek (24) anpeilen. Schafft Chelsea es, zumindest eine gewisse Anzahl der Spieler zu angemessenen Konditionen abzugeben, wäre trotz Ausgaben von knapp 250 Millionen Euro wieder Spielraum für weitere Neuzugänge da.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Gero Lange

Gero ist seit Mai 2020 Mitglied im 90Plus-Team. Als Fan von hohem Pressing und schnellem Umschalten nach Ballverlusten ist ein 5:4 lieber gesehen als ein 1:0.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Eintracht Frankfurt | Hütter: „Können Außergewöhnliches erreichen“

Eintracht Frankfurt | Hütter: „Können Außergewöhnliches erreichen“

4. März 2021

News | Eintracht Frankfurt spielt eine hervorragende Saison und besitzt die realistische Chance auf den Einzug für die Champions League. Die erste Niederlage nach sieben Pflichtspielen sowie der Abgang von Sportvorstand Fredi Bobic sollen keine Hürde darstellen. Frankfurt: Nach Bobic-Abgang: Hütter richtet den Blick aufs Sportliche Am vergangenen Freitag verlor bei Eintracht Frankfurt bei Werder Bremen mit 1:2, […]

Ajax | KNVB-Sportdirektor Hoogma rät Brobbey zu Wechsel nach Leipzig

Ajax | KNVB-Sportdirektor Hoogma rät Brobbey zu Wechsel nach Leipzig

4. März 2021

News | Brian Brobbey kündigte an seinen auflaufenden Vertrag bei Ajax Amsterdam nicht zu verlängern. Gehandelt wurde das Talent seitdem unter anderem bei RB Leipzig. Der Sportdirektor des niederländischen Fußballverbandes, Nico-Jan Hoogma, würde einen Wechsel in die Bundesliga begrüßen. Hoogma unterstützt Brobbey-Wechsel – Scharfe Kritik von Overmars Brian Brobbey (19) gilt in den Niederlanden als großes Zukunftsversprechen. Lange […]

Terzic vor Bayern-Spiel: „Näher dran“ – Bangen um Sancho und Guerreiro

Terzic vor Bayern-Spiel: „Näher dran“ – Bangen um Sancho und Guerreiro

4. März 2021

News | Am Samstagabend steht das Topspiel in der Bundesliga auf dem Programm. Borussia Dortmund gastiert beim FC Bayern in der Allianz Arena. Und pünktlich zu diesem Spiel hat der BVB einen Aufschwung, gewann zuletzt viermal in Folge.  Vor Bayern-Spiel: Edin Terzic sieht Fortschritte beim BVB Trainer Edin Terzic (38) sieht nicht nur deshalb Fortschritte […]