BVB löst Vertrag mit Andre Schürrle auf!

News

News | Im Sommer 2016 wechselte Angreifer Andre Schürrle für 30 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zu Borussia Dortmund. Zuletzt war Schürrle beim BVB nicht mehr gefragt, spielte auf Leihbasis in Russland.

BVB: Schürrle-Vertrag wird aufgelöst

Die Leihe von Schürrle (29) zu Spartak Moskau endete in diesem Sommer, die Russen hatten kein Interesse an einer Weiterverpflichtung. Zuletzt wurde berichtet, dass Borussia Dortmund Schürrle für eine sehr geringe Summe abgeben würde.

Am heutigen Mittwoch gab Borussia Dortmund nun offiziell bekannt, dass der Vertrag mit Schürrle einvernehmlich aufgelöst wurde.

Der Klub wünscht dem Spieler für die Zukunft alles Gute. Wohin es Schürrle nun ziehen könnte, ist nicht bekannt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB will nicht an Super League teilnehmen

BVB will nicht an Super League teilnehmen

20. April 2021

News | Auch der BVB will wohl nicht an einer möglichen Super League teilnehmen. Eine klare Absage ist aufgrund der Rechtsform des Vereines aber nicht zu erwarten. BVB plant nicht mit Super League Sowohl der FC Bayern als auch der BVB waren wohl in den Plänen der 12 Gründungsmitglieder der Super League als feste Teilnehmer […]

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

20. April 2021

News | Dem FC Bayern München liegt wohl ein Angebot zum Beitritt der Super League vor. Doch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge stellte klar, dass der Bundesliga-Primus nicht zur Verfügung steht. FC-Bayern-Vorstand Rummenigge zur Super League: „Wir wollen kein Teil davon sein“ Zwölf Vereine gaben in der Nach zum Montag die Gründung der Super League bekannt. Gestern kam […]

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

20. April 2021

News | Eintracht Frankfurt hat bei seiner Suche nach einem neuen Sportvorstand offenbar Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg ins Auge gefasst. Schäfer ergänzt damit den Kandidatenkreis der Anwärter.  Frankfurt-Job realistisch? Schäfer mit Wolfsburg auf Champions-League-Kurs Laut Sky-Informationen soll Marcel Schäfer (36) vom VfL Wolfsburg in den Fokus von Eintracht Frankfurt geraten sein. Nach dem Abgang […]