Borussia Mönchengladbach an Barcelona-Talent Pedri dran?

Spanien

News | Borussia Mönchengladbach will auf dem Transfermarkt kreative Lösungen umsetzen. Eine davon könnte das spanische Talent Pedri sein, das an den FC Barcelona gebunden ist. 

Gladbach an Pedri-Leihe interessiert?

Borussia Mönchengladbach hat sich in den letzten Jahren einen guten Ruf bei jungen Spielern erarbeiten können und hat zuletzt einige vielversprechende Akteure unter Vertrag nehmen können. Angesichts der finanziellen Auswirkungen der Coronakrise werden auch in diesem Transferfenster kluge Transfers nötig sein. Sky News berichtet nun, dass die Fohlen an Pedri (17) interessiert sein sollen. Der flexibel einsetzbare Offensivspieler stammt aus der Jugend des kanarischen Vereins UD Las Palmas. In dieser Saison feierte er seinen Durchbruch beim spanischen Zweitligisten und überzeugte dabei auf voller Linie. Schon zuvor waren seine Leistungen derart vielversprechend, dass der FC Barcelona auf den 17-Jährigen aufmerksam wurde und ihn verpflichtete. 

Dass Pedri auf Anhieb in der starbesetzten Offensive Fuß fasst, ist allerdings nur schwer vorstellbar. Borussia Mönchengladbach soll sich genau dies zum Vorteil machen wollen und ihn, sowie seinen Klub, von einer Leihe überzeugen. Laut Sky-Infos soll dem FC Barcelona bereits eine offizielle Anfrage des Bundesligisten vorliegen. Sportdirektor Max Eberl (46) äußerte sich verhalten auf Nachfrage des TV-Senders: „Wir wollen und versuchen kreative Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen.“ 

Ist der FC Bayern auch an Pedri dran?

Der spanische U19-Nationalspieler entwickelte sich in der bereits abgelaufenen Saison der zweiten spanischen Liga zum Stammspieler. Bei Las Palmas kam er vermehrt über den linken Flügel, aber kann auch ohne Probleme aus der Mitte heraus spielen. Er gilt als eines der größten Talente Spaniens. Deswegen soll auch der FC Bayern Interesse an Pedri haben, wie Sky unter Berufung von Quellen, die Barça nahe stehen sollen, berichtet. 

Es ist nur schwer vorstellbar, dass der deutsche Rekordmeister sich auf eine Leihe ohne Kaufoption einlassen würde. Ebenso unwahrscheinlich ist es, dass Barcelona Pedri mit einer Kaufoption ziehen lässt. Borussia Mönchengladbach bietet sich als Zwischenstation an. Sky selbst berichtet ebenfalls nur im Falle der Fohlen von einem konkreten Interesse. Ob Barça sich gesprächsbereit zeigt, wird man die nächsten Wochen erfahren. Ebenso, ob sich andere, ernsthafte Interessenten einem möglichen Gladbach-Transfer im Weg stehen werden. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Thomas Lohnes/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayern-Talent Zirkzee: Parma Calcio in der Pole Position

Bayern-Talent Zirkzee: Parma Calcio in der Pole Position

27. Januar 2021

News | Joshua Zirkzee darf den FC Bayern München in diesem Winter verlassen. Der talentierte Angreifer ist in der Rangordnung der Stürmer beim Rekordmeister relativ weit hinten angeordnet, sitzt häufig nicht einmal auf der Bank. Parma Calcio und der FC Everton sind interessiert.  Zirkzee: Parma Calcio hat die besten Karten Laut dem italienischen Journalisten Fabrizio […]

RB Leipzig: Gespräche mit West Ham wegen Hwang-Leihe

RB Leipzig: Gespräche mit West Ham wegen Hwang-Leihe

27. Januar 2021

News | Im Sommer 2020 verpflichtete RB Leipzig den südkoreanischen Stürmer Hee-chan Hwang von RB Salzburg. Als einer der Ersatzspieler für Timo Werner sollte Hwang für Furore sorgen. Doch bisher hat er noch einige Probleme.  Hwang vor Leihe nach West Ham? Vor allem eine Infektion mit dem Coronavirus und die daraus resultierenden Auswirkungen machten Hee-chan […]

Bayer Leverkusen | Transfer für die Zukunft: Frimpong-Wechsel perfekt

Bayer Leverkusen | Transfer für die Zukunft: Frimpong-Wechsel perfekt

27. Januar 2021

News | Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat die Verpflichtung von Jeremie Frimpong bekanntgegeben. Der 20-jährige Rechtsverteidiger unterschreibt bis 2025. Bayer Leverkusen: Frimpong unterschreibt bis 2025 Jeremie Frimpong (20) wechselt vom schottischen Meister Celtic zu Bayer 04 Leverkusen. Das gab der Bundesligist am Mittwoch bekannt. Der Niederländer unterschreibt einen Vertrag bis 2025. „Mit Jeremie Frimpong haben wir […]