Arsenal | Hohe Forderungen – Upamecano oder Rugani soll kommen

UEFA CL/EL

News | Der FC Arsenal hat die Personalplanungen im Offensivbereich abgeschlossen, nun widmet man sich auf den letzten Metern des Transferfensters noch einmal der Defensive. Mit Kieran Tierney steht noch immer ein talentierter Linksverteidiger auf der Liste der „Gunners“. Doch das ist nicht alles.

Upamecano und Rugani im Arsenalvisier

Auch in der Innenverteidigung soll sich noch etwas tun. Nachdem die „Bild“ von einem Angebot der „Gunners“ für Dayot Upamecano berichtete, der bei RB Leipzig unter Vertrag steht, bestätigt nun auch der englische „Guardian“ das Interesse der Engländer am Franzosen.

Die „Bild“ berichtete, dass Arsenal rund 60 Millionen Euro für Upamecano geboten hat und dass dieses Angebot abgelehnt wurde. Auch Daniele Rugani von Juventus Turin steht beim FC Arsenal auf der Liste, heißt es. Arsenal soll versucht haben Rugani per Leihe mit anschließender Kaufoption oder -pflicht zu verpflichten, 50 Millionen Pfund wären laut dem „Guardian“ wohl notwendig um den Spieler zu verpflichten.

(Photo by MARCO BERTORELLO/AFP/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bestätigt: McKennie wechselt fest von Schalke 04 zu Juventus

Bestätigt: McKennie wechselt fest von Schalke 04 zu Juventus

3. März 2021

News | Vor der Saison 2020/21 wechselte Mittelfeldspieler Weston McKennie auf Leihbasis von Schalke 04 zu Juventus Turin. Dort zeigte der US-Amerikaner bisher sehr gute Ansätze, gehört zum erweiterten Stammpersonal.  Geldsegen für Schalke: McKennie zu Juventus Am heutigen Mittwoch bestätigten sowohl Schalke 04 als auch Juventus den festen Wechsel von Weston McKennie (22) zur Alten […]

Schalke | Grammozis: „Ich weiß, auf was ich mich einlasse“

Schalke | Grammozis: „Ich weiß, auf was ich mich einlasse“

3. März 2021

News | Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte der FC Schalke 04 seinen neuen Cheftrainer Dimitrios Grammozis. Gemeinsam mit dem aktuell sportlich Gesamtverantwortlichen Peter Knäbel sprach er über den schon länger andauernden Kontakt zu den Königsblauen sowie die schwierige Lage, die er bei Amtsübernahme vorfindet. Grammozis: „Wichtig ist, dass man dran bleibt, wenn man von der Braut überzeugt […]

Schalke | Sportvorstandsuche: Heldt und Schröder stehen auf der Kandidatenliste weit oben

Schalke | Sportvorstandsuche: Heldt und Schröder stehen auf der Kandidatenliste weit oben

3. März 2021

News | Am gestrigen Abend verkündete der FC Schalke 04 in Person von Interimssportvorstand Peter Knäbel, dass Dimitrios Grammozis den Cheftrainerposten übernimmt. Derzeit sucht der Aufsichtsrat nach einer langfristigen Lösung auf Vorstandsebene und nahm dabei mehrere bekannte Namen ins Visier. Aufsichtsrat ist sich uneins über Neubesetzung der Position des Sportvorstands Jochen Schneider (50) ist nach knapp zwei […]