Arnautovic möchte Stoke verlassen

News

In der Premier League kommen die Vereine in Sachen Transfers allmählich in Schwung und basteln an ihren Kadern. Natürlich machen sich nicht nur die Vereine, sondern auch die Spieler Gedanken, wo sie ihre restliche Karriere oder zumindest die nächsten Jahre verbringen möchten. Der Österreicher Marko Arnautovic sieht seine Zukunft wohl nicht bei Stoke City.

Wie der „Telegraph“ berichtet, soll der ehemalige Spieler von Werder Bremen intern einen Wechselwunsch geäußert haben. Arnautovic soll sich in der letzten Woche mit Stoke-Coach Mark Hughes getroffen und in einem längeren Gespräch um die Freigabe gebeten haben.

 

Vertrag bis 2020

Arnautovic ist vertraglich aber noch drei Jahre an die „Potters“ gebunden und Mark Hughes hat eigentlich kein Interesse, seinen Offensivspieler, der in Stoke endlich eine gewisse Kontinuität an den Tag legt, in diesem Sommer abzugeben. Da der Wunsch aber konkret geäußert wurde, geht es offenbar vor allem darum, dass Stoke eine möglichst hohe Ablösesumme kassiert.

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

West Ham United soll ein erstes Angebot abgegeben haben. Dieses soll bei 15 Millionen Pfund gelegen haben und wurde von den Verantwortlichen von Stoke City abgelehnt. West Ham und vor allem Coach Slaven Bilic sollen großes Interesse an Arnautovic haben. Welche Pläne der Spieler genau verfolgt, ist derzeit noch ungewiss. Arnautovic könnte für West Ham eine Alternative zu Chicharito sein, dessen Gehaltsniveau etwas zu hoch sein könnte.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Trotz Leipzig – Watzke: „Sehe uns weiterhin als zweite Kraft in Deutschland“

BVB | Trotz Leipzig – Watzke: „Sehe uns weiterhin als zweite Kraft in Deutschland“

5. März 2021

News | BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bestreitet, dass RB Leipzig Borussia Dortmund als zweite Kraft in Deutschland hinter dem FC Bayern abgelöst hätte. Zwar respektiere er die Arbeit von Leipzig, es gehöre aber mehr dazu, als kurzfristiger sportlicher Erfolg. Watzke: „Sportlicher Erfolg über einen langen Zeitraum, Strahlkraft, Fans“ spricht für BVB In der vergangenen Saison trennten […]

Bayern-BVB, Manchester-Derby, Madrid-Derby, Inter-Bergamo: Das Programm am Wochenende

Bayern-BVB, Manchester-Derby, Madrid-Derby, Inter-Bergamo: Das Programm am Wochenende

5. März 2021

News | Der europäische Spitzenfußballs hat sich am kommenden Wochenende besonders fein herausgeputzt und liefert eine Vielzahl an großartigen Partien. Während die Bundesliga den Klassiker zwischen Bayern München und Borussia Dortmund zu bieten hat, fahren die Premier League und La Liga mit heißen Stadtderbys auf. In der Serie A kommt es zu gleich zwei wahren […]

Werder | Harroui auf dem Zettel – Wechselwillig, Ablöse aber zu hoch?

Werder | Harroui auf dem Zettel – Wechselwillig, Ablöse aber zu hoch?

5. März 2021

News | Der SV Werder Bremen soll Mittelfeld-Talent Abdou Harroui auf dem Zettel haben. Dieser zeigt sich wechselwillig, doch könnte der Transfer an der zu hohen Ablösesumme scheitern. Harroui würde Bremen fünf bis sechs Millionen Euro kosten Mit dem Abgang von Davy Klaassen (28) im vergangenen Sommer ist ein großes Loch im Mittelfeld von Werder […]