Alaba: Gehaltsforderungen lassen Vereinssuche stocken

News

News | David Alaba wird seinen Vertrag beim FC Bayern München nicht verlängern. Einen zukünftigen Arbeitgeber hat der Österreicher noch nicht gefunden, obwohl ihm reichlich Optionen zur Verfügung stehen.

Nur PSG kann Forderungen des Alaba-Lagers erfüllen

Der FC Bayern München und David Alaba (28) konnten sich nicht über eine Verlängerung des Arbeitspapiers einigen, da beide Parteien gehaltstechnisch nicht zueinander fanden. Dem vielseitig einsetzbaren Defensivakteur stehen nun europaweit alle Türen offen. Wie die Sport Bild in ihrer heutigen Ausgabe berichtete, bekundeten Real Madrid, der FC Barcelona, FC Liverpool, Manchester City sowie United und Paris St. Germain ihr Interesse.

Bislang seien nur die Franzosen in der Lage, die Gehaltsvorstellungen von Alaba und seinem gewieften Berater Pini Zahavi (77) zu erfüllen. Der Kontakt zwischen Zahavi, der schon den Neymar einfädelte, und der PSG-Vereinsführung sei sehr eng. Alaba selbst habe dagegen einen Wechsel nach Paris stets ausgeschlossen. Er favorisiere Real Madrid, könne sich aber auch den FC Barcelona sehr gut vorstellen. Die Premier League falle hingegen bei ihm ab. Sein Vertreter Zahavi sei bereits mit den Königlichen im Austausch gewesen. Dabei soll er ein Jahresgehalt von 24 Millionen Euro gefordert haben. Summen, die Real nicht bezahlen will und der Rivale aus Katalonien nicht bezahlen kann. Auch wenn Joan Laporta (58), Präsidentschaftskandidat des FC Barcelona, beste Drähte zu Zahavi besitzt.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

La Liga: Atletico bleibt auch bei Betis ohne Sieg

La Liga: Atletico bleibt auch bei Betis ohne Sieg

11. April 2021

News | Das ins Straucheln gekommene Atletico Madrid stand am Sonntagabend im Auswärtsspiel bei Real Betis unter gehörigem Druck. Die Anfangsphase verlief ideal, aber nach dem überraschenden Ausgleich baute der Tabellenführer zunehmend ab und musste sich mit einem 1:1 zufriedengeben.  Carrasco legt vor – Tello kontert Die Colchoneros mussten auf Luis Suarez und Marcos Llorente verzichten. Dennoch erwischten […]

1. FC Köln | Gisdol muss offenbar gehen – Funkel soll übernehmen

1. FC Köln | Gisdol muss offenbar gehen – Funkel soll übernehmen

11. April 2021

News | Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat sich offenbar von Trainer Markus Gisdol getrennt. Mit Friedhelm Funkel steht anscheinend bereits ein Nachfolger bereit. Funkel beerbt offenbar Gisdol beim 1. FC Köln Wie Sport 1 berichtet, hat der 1. FC Köln Trainer Markus Gisdol (51) entlassen. Damit reagierte der Klub auf die 2:3-Pleite gegen den 1. […]

„6-Punkte-Spiel“: Barreiro schießt Mainz 05 zum späten Sieg in Köln!

„6-Punkte-Spiel“: Barreiro schießt Mainz 05 zum späten Sieg in Köln!

11. April 2021

News | Der 1. FC Köln empfing zum Krimi im Abstiegskampf heute den FSV Mainz 05. In einem wilden Spiel krönte sich der FSV Mainz 05 am Ende zum Sieger, gewann mit 3:2.  Mainz legt vor, Köln antwortet vom Punkt In einer hektischen Anfangsphase erzielte der FSV Mainz 05 das erste Tor. Nach zehn Minuten war […]